Farben
> Agavengrün

KT 21.012 Agavengrün

Weder bunt noch unbunt, sondern vertraut und ausgeglichen.

Referenz - Paul Baumann, Neue Farbtonkarte System Prase, Farbe 106, 1928

Farbfunktion - Materialisierung

Wirksamkeit - in jedem Licht überzeugend

Die Agavengewächse haben sich perfekt an die unterschiedliche Sonnenlichtintensität von Frühling bis Winter angepasst. Ihre Färbung ist im Frühling und im Sommer deutlich grüner, in der sonnenarmen Jahreszeit unbunter und grauer. Die Farbe Agavengrün enthält ausgewogene, natürliche Blau-, Gelb-, Grau- und Rotanteile, die ihr eine vergleichbare Anpassungsfähigkeit verleihen. In schattigen Umgebungen und im Kunstlicht entfaltet sie eine ruhige, gedeckte Wirkung, im Tageslicht wirkt sie zurückhaltend und erfrischend. Diese Lebendigkeit macht Agavengrün in jedem Licht unwiderstehlich.

Katrin Trautwein, 225 Farben, 2017 ©Birkhäuser Verlag GmbH, Basel

Kundenstimme

"Ihre Farben sind einfach unglaublich schön, ob die Sonne scheint, oder es Regenwetter ist, oder Nacht, bei jedem Lichtspiel wirken sie wieder anders. Unglaublich."

AM, Privatkunde