Farben
> Sahara moyen

KT 09.002 Sahara moyen

Ein Klassiker aus dem dunkelsten Ocker der Felsen im französischen Apt.

Referenz - Kitzinger Farbenfabrik, Farbtonkarte, Farbe 208, 1910

Farbfunktion - Materialisierung

Wirksamkeit - in jedem Licht überzeugend

Die stark ergraute gelbe Sienaerde mit dem Handelsnamen Sahara lässt sich zu besonders stofflich anmutenden Aufhellungen verarbeiten. Sie sind schattiger und lehmiger als andere sandige Goldockernuancen, das lässt sie unauffällig und edler wirken. Sie verbinden Eigenschaften der gelben Ocker und der grünen Umbren. Diese Aufhellung setzt sich aus Naturocker und Champagnerkreide zusammen. Le Corbusier und Pierre Jeanneret nutzten sie als Ölfarbe für die Einbauregale in der Bibliothek der Villa La Roche zu dunkler Umbra und Himmelblau.

Katrin Trautwein, 225 Farben, 2017 ©Birkhäuser Verlag GmbH, Basel

Kundenstimme

"Ihre Farben sind einfach unglaublich schön, ob die Sonne scheint, oder es Regenwetter ist, oder Nacht, bei jedem Lichtspiel wirken sie wieder anders. Unglaublich."

AM, Privatkunde