Farben
> Rouge framboise

KT 32.101 Rouge framboise

Rot und reif wie Himbeeren, die sich im Grün der Sträucher verbergen.

Referenz - Le Corbusier, Salubra-Tapete, Farbe 32101, 1931

Farbfunktion - Dynamik

Wirksamkeit - in jedem Licht überzeugend

Die als Krappwurzel bezeichnete Wurzel der Pflanze Rubia tinctorum war schon im Altertum bekannt. Ihre chemischen Bestandteile konnten bald industriell hergestellt und der Farbton des begehrten transparenten Rotpigments unterschiedlich eingestellt werden. Handelsnamen wie Rembrandtlack und Rubensrot verweisen auf die zentrale Bedeutung der Lasurfarbe für die Malerei. Die Farbe Rouge framboise liegt auf der Fläche und schmückt sie wie eine Tapete – diese dekorative Wirkung verdankt sie der lasierenden Wirkung des eingesetzten Rotpigments.

Katrin Trautwein, 225 Farben, 2017 ©Birkhäuser Verlag GmbH, Basel

Kundenstimme

"Ihre Farben sind einfach unglaublich schön, ob die Sonne scheint, oder es Regenwetter ist, oder Nacht, bei jedem Lichtspiel wirken sie wieder anders. Unglaublich."

AM, Privatkunde