Farben
> Rosmaringrün

KT 21.011 Rosmaringrün

Grün, Blau und Grau ausgeglichen und in der Schwebe.

Referenz - Paul Baumann, Neue Farbtonkarte System Prase, Farbe 107, 1928

Farbfunktion - Materialisierung

Wirksamkeit - in jedem Licht überzeugend

Rosmarin führt als Zeichen der Liebe sowie als Gabe für Verstorbene ein ungewöhnliches Zwitterleben. Ophelia überreichte Hamlet einen Kranz aus Rosmarin als Zeichen ihrer Treue, in vielen Kulturen wiederum war Rosmarin eine glücksbringende Grabbeigabe. Auch die Wortherkunft ist zweideutig: Rosmarin könnte von «Meertau» stammen oder «balsamischer Strauch» bedeuten. Frisch wie Meertau, beglückend wie die treue Liebe, intensiv wie der Duft der Nadeln, im Licht mit Grün-, Blau-, Erdrot- und Elfenbeinschwarzanteilen harmonisch und vielseitig. Rosmaringrün deckt spielerisch alle Raum- und Lichtsituationen ab.

Katrin Trautwein, 225 Farben, 2017 ©Birkhäuser Verlag GmbH, Basel

Kundenstimme

"Ihre Farben sind einfach unglaublich schön, ob die Sonne scheint, oder es Regenwetter ist, oder Nacht, bei jedem Lichtspiel wirken sie wieder anders. Unglaublich."

AM, Privatkunde