Farben
> Geistergrau

KT 18.028 Geistergrau

Eine zeitlose Kulisse, die Räume vertieft und mit Frische durchzieht.

Referenz - ersetzt KT 43.14 Gris clair (Le Corbusier, Salubra-Tapete, Farbe 4320 O, 1959)

Farbfunktion - Differenzierung

Wirksamkeit - in jedem Licht überzeugend

Diese Farbe gehört zu den guten Geistern, die, wie flüchtige Schatten, wohltun, aber selbst kaum wahrnehmbar sind. Es ist eine ordnende Farbe, die im Hintergrund bleibt und Räume mit einer sachlichen Stimmung durchzieht. Ultramarinblau- und Naturpigmentbeimengungen in der Rezeptur vertiefen den Raum optisch und klären seine Proportionen. Eine frische Schönheit geht von Flächen aus, die mit Geistergrau gestrichen werden. Diese nistet sich beim Betrachter im Gedächtnis ein und flüstert ihm «jetzt hierbleiben» zu.

Katrin Trautwein, 225 Farben, 2017 ©Birkhäuser Verlag GmbH, Basel

Kundenstimme

"Ihre Farben sind einfach unglaublich schön, ob die Sonne scheint, oder es Regenwetter ist, oder Nacht, bei jedem Lichtspiel wirken sie wieder anders. Unglaublich."

AM, Privatkunde