Shop
> Polychromie

Polychromie architecturale: Le Corbusiers Farbklaviaturen (3. Aufl.)

verfasst von Arthur Rüegg, Farben von kt.COLOR. Le Corbusier entwarf für die Tapetenfirma Salubra zwei Farbkollektionen: das "Clavier de couleurs" von 1931 mit 43 Farbtönen und die Kollektion von 1959 mit deren 20. Er begnügte sich 1931 nicht nur mit der Auswahl von 43 Farben, die sich auf seine Erfahrung als Architekt und Maler stützte, vielmehr organisierte er die Töne auf 12 Musterkarten so, dass mit einem Schieber jeweils drei bis fünf Farben isoliert bzw. kombiniert werden können. 1959 entstand die, den veränderten Vorstellungen angepasste zweite Kollektion mit 20 Unifarben, die auf einem einzelnen "Clavier" zusammengefügt wurden (Synopsis übernommen vom Birkhäuser Verlag). Die Klaviaturen und ein Farbmusterblock mit den 63 Le Corbusier Salubra Farben wurden in aufwändigen Siebdruck-, Klebe- und Beschriftungsverfahren exakt reproduziert. Arthur Rüegg, ETH-Professor und Le Corbusier-Spezialist, erforscht im dritten Band die Bedeutung der Salubra-Kollektionen für die Geschichte der modernen Architektur.

ISBN: 978-3-764374754 d/f/e 25.4 x 6.6 x 29.5 cm Hardcover im Schuber - 174 Seiten mit 13 Klaviaturen und 63 vollflächigen Farbmustern.

CHF 370.00

Stück

* Alle Preise jeweils zuzüglich Versandkosten

** Alle Preise jeweils zuzüglich MWSt. und Versandkosten